Die Flagge von Schleswig-Holstein und ihre Bedeutung

Wie so viele Bundesländer ist auch die Landesflagge von Schleswig-Holstein eine Tricolore. Ganz nach dem Vorbild von Frankreich teilt sie sich in Blau, Weiß und Rot, hier allerdings horizontal. Die Ursprünge der Flagge liegen um das Jahr 1830, als die Herzogtümer Schleswig und Holstein noch zur dänischen Monarchie gehörten. Damals galt sie als Symbol der deutschen Unabhängigkeitsbewegung. Erst 1949, nachdem sie zuerst von Dänemark verboten und dann von Preußen nicht wieder aufgenommen worden war, erhielt die Flagge einen offiziellen Status. 1957 schließlich wurde sie auch im Gesetz über die Hoheitszeichen Schleswig-Holsteins zur Landesflagge erklärt.
______________________________________________

Schleswig-Holstein, Zahlen und Fakten:

Sprache: Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch, Dänisch
Hauptstadt: Kiel
Fläche: 15.799,38 km²
Einwohner: ca. 2,8 Millionen
Währung: Euro
Zeitzone: UTC+1 (MEZ), UTC+2 (MESZ)

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s