Die Flagge von Hamburg und ihre Bedeutung

Wie Bremen hat auch Hamburg insgesamt drei Flaggen vorzuweisen. Das bekannte Wappen zeigt eine weiße Burg auf rotem Grund. Seine Ursprünge reichen bis zum Stadtsiegel im 12. Jahrhundert zurück. Bis 1835 variierte die Darstellung mehrfach, seitdem ist sie bis heute praktisch gleich geblieben. Die bekannteste Deutung des Turms interpretiert ihn als Mariendom, eine 1805 abgerissene Kirche der Stadt und ursprünglich Bischofssitz des Erzbistums Hamburg. In der Landesflagge bildet sie das Zentrum. Die Senatsflagge hingegen zeigt das große Staatswappen auf rotem Grund. Seine Gestaltung ähnelt fast vollständig dem großen Bremer Wappen, nur dass hier die Burg den dortigen Schlüssel ersetzt. Die Admiralitätsflagge schließlich beinhaltet das Admiralitätswappen, das die Burg vor einem blauen Anker zeigt.
______________________________________________

Hamburg, Zahlen und Fakten:

Sprache: Deutsch, Niederdeutsch
Hauptstadt: Hamburg
Fläche: 755,264 km²
Einwohner: ca. 1,8 Millionen
Währung: Euro
Zeitzone: UTC+1 (MEZ), UTC+2 (MESZ)

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s